SHURIKEN CADAVERIC ENTWINEMENT - Constructing The Cataclysm

08 shruikencadeveric
VÖ: bereits erschienen
(Comatose Records)

Style: Death Metal

Homepage:
SHURIKEN CADAVERIC ENTWINEMENT

Das Ami Death Duo ist seit 2006 aktiv und hat hier Langrille Nummer drei für uns, das mit „Insurrection of the Diabolic“ eigentlich typischen Up Tempo US Death hat, wobei hier viel mit dem Tempo variiert wird und es haufenweise Breaks regnet. Wenn es flotter wird, gefällt mir vor allem der trockene Drum Sound, der so richtig klatscht. Ich werd den Gedanken nicht los, dass sich „Breaching the Gates of Tranquility“ in seinem Aufbau Deicide doch sehr ähnelt, was nicht als Vorwurf gelten soll, um dann nach dem fernöstlichen Intro Part mit „Insidious Spiritual Incarceration“ zwar anfangs „nur“ im Up Tempo zu rödeln, doch wenn die Blast Ausbrüche kommen, stellen sich meine Ohren doch ein gutes Stück. „Awaiting the Infinity of Oblivion“ bringt es sogar nah an den Brutal Death Metal heran, doch die Deicide Vergleiche lassen sich auch hier nicht verleugnen. „Irrevocable Siege of the Abominable“ behält die auch inne, doch das heftige Stück ist auch sehr gut vetrackt und dämonisch gehalten. „Fragmenting the Profane“ ist guter US Death leider nicht mehr und nicht weniger, dafür macht der Sample Part zu Beginn von „Tribunal of the Oni“ schon wieder mehr Lust. Der Song ist dann nicht wirklich schnell, aber die Drums lassen hier und da ein sehr gutes Feuerwerk abbrennen. Im Titelstück am Ende steigert sich das Tempo um einiges und beendet ein Album, dass mir zu viel Deicide Würze hat und daher die Eigenständigkeit etwas flöten geht, so dann aber immer noch gute 6,8 von 10 Punkten dabei heraus kommen.


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.