LEE AARON - Elevate


VÖ: 25.11.22
(Metalville)

Genre:
Rock

Website:
LEE AARON

Auch mit ihrem neuen Album „Elevate“ lässt LEE AARON natürlich keine seeligen „Metal Queen“-Zeiten auferstehen aber das hat wohl auch niemand ernsthaft erwartet. Immerhin hat sich die Kanadierin aber wieder dem Rock zugewandt und das ist mehr als man während ihrer Jazzphase erwarten durfte.
Kritiker werden das Album vielleicht als zu poppig oder handzahm beschreiben aber alleine die Stimme wieder zu rockigen Nummern zu hören, verschafft zumindest mir gute Laune. Außerdem haben Nummern wie „Rock Bottom Revolution“, „Trouble Maker“ oder „Freak Show“ einen ordentlichen Groove und auch wenn die Produktion sicher etwas kraftvoller sein könnte, läuft das Album gut durch.

Wenn man neben der Produktion etwas kritisieren möchte, dann die fehlende Abwechslung. Man ist doch darauf bedacht die Songs durchweg eingängig zu gestalten und sie etwas auf Hit zu trimmen. Das erinnert dann ab und zu an die Hits von Avril Lavigne. Das wäre zwar nicht wirklich schlimm aber sicher nicht der Anspruch einer LEE AARON.
Das es auch anders geht zeigen „Spitfire Woman“ und in Teilen der Titeltrack „Elevate“. Hier wird gerockt und man verzichtet kurz auf die poppige Schlagseite. Davon hätte es gerne mehr sein dürfen.

8/10


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.