FILM - Die Supercops - Allzeit Verrück!

11 diesupercops

VÖ: 24.11.2017
(Universum Film)

Homepage:
UNIVERSUM FILM

Französische Komödien haben meist einen ganz eigenen Charme und Humor und nach dem Lesen des folgenden Inhalts habe ich schon mit Vorfreude den Silbertaler in den Player geschoben:
Johanna ist Polizistin aus Leidenschaft. Dabei schießt sie gerne übers Ziel hinaus. Sie verhaftet Parksünder, ringt verängstigte Opfer nieder und hilft auch mal Bankräubern, die Beute im Auto zu verstauen. Johanna ist ein Alptraum und besessen von dem Wunsch, zu den Supercops der Elite-Einheit RAID zu gehören. Um ihren Traum mit Realität zu kurieren, verschafft ihr der Innenminister-Papa eine Probezeit bei der RAID. Übermotiviert und mit geballter Tollpatschigkeit wirft sich Johanna auf ihre neue Aufgabe. Die Terror-Gang des berüchtigten "Leopard" soll endlich unschädlich gemacht werden. Doch mit Johanna in ihren Reihen muss die RAID so einen Einsatz erstmal überleben …
Gleich vorweg, Johanna ist ein Tollpatsch, Johanna ist abgedreht, Johanna ist nervend, aber sie hat Ehrgeiz, Mut und kämpft wie ein Löwe für ihr Ziel. Anfangs ist sie noch Streifenpolizist mit Fahrrad, die auch Falschparker behandelt, als wären sie hoch kriminell und egal wo es ein Fettnäpfchen gibt, man kann sich sicher sein, Johanna tappt hinein. So will sie eine Verfolgung mit ihrem Polizeirad machen, doch es ist noch abgeschlossen und so legt sie sich voll auf die Nuss, nur als kleines Beispiel. Aber, und das weiß sie selbst nicht, macht ihr Vater bei der Spezialeinheit RAID seinen Einfluss als Innenminister zu eigen und bringt die Bosse der Einheit dazu, seine Tochter aufzunehmen, aber nur, damit sie sieht, dass diese Spezialeinheit nichts für sie ist. Johanna hat aber das Ziel, dort ihre Arbeit zu tun und hängt sich rein, was das Zeug hält. Aber es dürfte auch jedem klar sein, dass so eine Spezialausbildung viel zu hart für unsere zarte Johanna sein dürfte und ihre Kollegen kommen auch nicht damit klar, dass eine Frau, und gerade so eine Frau, in ihrer Einheit Dienst leistet. Aber Johanna trotzt alledem und vor allem geht es ihr um den Kampf gegen die Terror Gang des „Leoparden“.
Ich finde diese Komödie herrlich abgedreht und man kann solche Einflüsse wie von „Die Nackte Kanone“ oder auch „Police Academy“ nicht verleugnen, aber obendrauf gibt es auch noch viel Gefühl, wenn unsere Johanna mal wieder traurig ist, dass sie mal wieder blöd angemacht oder in Sachen RAID aufs Abstellgleis geschoben werden soll. Wie dem auch sei, sie ist „tough enough“, um in der Männerwelt zu bestehen und will es allen zeigen, schaut es euch an, der Film hat Witz und Charme und hat mir so gut gefallen, dass ich gerne 8,8 von 10 Punkten gebe.