LUCHA UNDERGROUND - Staffel 1- Episode 21-39

01Luchaunderground

VÖ: 26.01.2018
(Studio Hamburg Enterprises)

Homepage:
STUDIO HAMBURG ENTERPRISES


LUCHA UNDERGROUND hat mich schon bei den ersten 20 Episoden total von den Socken gehauen und ich war sehr gespannt, was da noch alles folgen kann. Es soll verdammt viel sein, den Promotor Dario Cueto hat da immer wieder neue Ideen, was er im seinem Wrestling Tempel so alles anstellen kann, um die Neugier der Fans zu wecken. So ruft er gleich zu Beginn die Trios Championship Challenge aus, ein Ausscheidungsturnier um die Gürtel, bei denen drei Wrestler ein Team bilden. Dazu kommen neue Charaktere hinzu, Prince Puma, der bisher einzige LUCHA UNDERGROUND Champion muss seinen Titel mehrfach verteidigen und neben guten bis sehr guten Matches im mexikanischen High Flying Wrestling Style kommen auch wieder so bekannte Gesichter wie Alberto el Patron oder Johnny Mundo zum Zug, die eine erbitterte Fehde haben werden. Aber auch so ein Brocken wie Hernandez beeindruckt mich mit seinem harte Stil und seiner stählernen Figur. Diese Episoden arbeiten auf das Ende der ersten Staffel von LUCHA UNDERGROUND hin, die bei Ultimate Lucha ihren Höhepunkt erreichen sollen. Bei dieser Veranstaltung geht es verdammt heftig zur Sache und auch ein weiterer Cueto Einfall wird da Realität, in den Vorwochen konnten von ihm ausgewählte Wrestler eine Azteken Medaille bei einem Sieg erringen, von denen sieben Stück in einen Gürtel passen, der auch bei Ultima Lucha ausgefochten wird und der Gewinner kann mit dem „Gift Of The Gods“ Title ein Champion Title Match jederzeit fordern. So arbeitet LUCHA UNDERGROUND superb im düsteren Tempel mit viel Staub, Dreck, Schweiß und Blut auf das Staffel Finale hin, das für mich ein MEGA Event ist und auch in zwei Teile gespaltet wurde.
Gleich zu Beginn gibt es ein „Falls Count Anywhere“ zwischen Cage und The Mack, bei dem es schon heftig zur Sache geht. Mit The Deciples Of Death (mit Catarina) gegen Angèlico, Ivelisse und Son Of Havoc ( der auch mal Matches gewinnen konnte) steht das Finale um den Trios Title an und Part I wird mit einem Lumberjack Strap Match ( bei dem die Zuschauer mit Gürteln zuschlagen dürfen) zwischen Hernandez und Drago beendet. Danach bekommt man richtig Heißhunger auf Part II, denn da wird es noch krasser, Johnny Mundo steigt gegen Alberto el Patron in den Ring und aus einem sehr guten Wrestling Match wird es danach noch brutal, wenn die Glastür dran glauben muss. Der Kommentator Vampiro hat seine Wrestling Schuhe schon lange an den Nagel gehängt, doch Pentagòn Jr. provoziert ihm so dermaßen, dass er noch mal für „One More Match“ zurück kommt und das ein Hardcore Match ist, bei dem Reißzwecken, Stühle, Leuchtstoffröhren und ein brennender Tisch zu Einsatz kommt. Dass es hier blutig wird, muss man nicht extra erwähnen. Dann steht das 7-Was Match um den „Gift Of Gods“ Title an, das cool und teils auch hart und chaotisch rüber kommt und danach steht ein „No Disqualificaton“ Match zwischen Blue Demon Jr. und El Texano Jr. an, bei dem Chavo Guererro Jr. auch eine bedeutende Rolle spielt.
Der Main Event ist klar, Prince Puma muss seinen LUCHA UNDERGROUND Title gegen Mil Muertes verteidigen und da darf man auch gespannt sein, in wie weit Catarina in das Match eingreifen wird.
Nach diesem Spektakel sehen wir Dario Cuerto, wie er sich aus dem Staub machen will und viele Wrestler im folgen, so darf man SEHR gespannt sein, was die kommende Staffel für Überraschungen parat hat......to be continued!!!!!!
Man macht das Spaß, diesem flotten Wrestling Style zuzuschauen und auch die Härte ist hier super vorhanden, so dass auch Hardcore Wrestling Fans voll bedient werden, LUCHA UNDERGROUND hat sich bei mir total etabliert und im Schädel eingenistet, ich kann die kommende Staffel kaum erwarten und vergebe hier sehr beeindruckt 9 von 10 Punkten.