FILM - Shock Wave

04 shockwave1

VÖ: 22.03.2018
(Koch Media)

Genre: Action

Homepage:
KOCH MEDIA

Hongkong Kino kann so geil sein, man nehme nur so einen Film wie „Raid“ und man weiß, was alles kommen kann, hier kriegen wir folgendes zu sehen:
Als Bombenentschärfungsexperte in Hongkong sieht sich der erfahrene Cheung (Andy Lau) einer Bedrohung unvorstellbarer Ausmaße gegenüber: Mit riesigen Mengen an Sprengstoff haben rücksichtslose Kriminelle mehrere Anschläge verübt und nun hunderte Bürger im viel genutzten Cross-Harbour-Tunnel als Geiseln genommen. Und es kommt noch schlimmer: Denn deren Anführer Blast (Jiang Wu) hat noch eine Rechnung mit Cheung offen...
Unser Held Cheung hat vielen das Leben gerettet und sein eigens aufs Spiel gesetzt, wenn er eine Bombe nach der anderen entschärft hat, aber das, was hier kommen soll, ist wohl die größte Herausforderung seines Lebens. Nicht nur, dass der früher schon den Anführer hat hochgehen gelassen hat, auch dessen Bruder hat er in den Knast gebracht und das schreit eben nach Rache. Als Blast merkt, dass alles zu scheitern droht, nimmt er auch noch Cheung's Freundin als Geilse und das geht für unseren Bombenexperten gar nicht.
Meine Fresse, was hat mich der Film gefesselt, das ist ein Streifen, bei dem sowohl der Nervenkitzel verdammt geil rüber kommt, bei dem die Action abgeht ohne Ende und sowohl die Kulissen als auch die Hauptakteure relativ glaubhaft sind. Die Tricks sind vom Feinsten gemacht und man fiebert sofort mit, als das Spektakel im Tunnel beginnt.
Mit den Action Blockbustern aus den USA kann SHOCK WAVE locker mithalten, das hier ist Hongkong Action der besten Manier und da kriegt der Film auch seine verdienten 9,3 von 10 Punkten. Lasst euch diesen Film nicht entgehen, um zu sehen, ob es ein Happy End gibt oder alles in Schutt und Asche gelegt wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen