FILM - Der Mann Aus Dem Eis

05 dermannausdemeis

VÖ: 18.05.2018
(Ascot Elite Entertainment)

Genre: Thriller

Homepage:
ASCOT ELITE ENTERTAINMENT

Ötzi kennt jeder und hier wird auch noch bei folgendem Inhalt mit „Die wahre Geschichte des Ötzi“ geworben:
Vor 5300 Jahren in der Jungsteinzeit. Eine Großfamilie lebt friedlich an einem Bach in den Ötztaler Alpen. Ihrem Anführer Kelab obliegt es, den heiligen Schrein zu verwahren.  Während Kelab auf der Jagd ist, wird seine Siedlung überfallen und die gesamte Sippe ermordet, darunter auch Kelabs Frau und sein Sohn. Auch das Heiligtum der Gemeinschaft wird geraubt. Getrieben von Schmerz und Wut hat Kelab nur noch ein Ziel – Vergeltung! Kelab folgt den Spuren der Täter. Auf seiner Odyssee durch das Gebirge ist er den Gefahren der Natur ausgesetzt. Ein tragischer Irrtum macht ihn selbst zum Gejagten. Schließlich steht Kelab nicht nur den Mördern seiner Familie, sondern auch sich selbst gegenüber. Wird er seinem Drang nach Rache nachgeben und selbst vom Opfer zum Täter? Oder gelingt es ihm, den ewigen Kreislauf der Gewalt zu durchbrechen?
Nachdem ich den Film gesehen hatte, war ich definitiv nicht der Meinung, dass hier die wahre Ötzi Geschichte erzählt wird, man hat zwar viel über den Toten aus dem Eis recherchieren können, doch hier ist wohl einiges sehr frei erfunden. Der Film macht aber trotzdem Spaß zu sehen, denn Kelab und die ganzen anderen reden in einer mir unbekannten Sprache und da es auch keine Untertitel gibt, muss man eben genau aufpassen, was da so alles passiert. Die Familie tot und der Vater schwört sich, dass dies nicht unbestraft bleiben soll und so macht er sich auf die Suche nach den Mördern. Die Landschaftsaufnahmen sich sehr gut gelungen und da es sich hier um einen Rache Thriller handelt, ist es mal was anderes, vor allem, weil es vor so langer Zeit spielt.
DER MANN AUS DEM EIS ist ein gelungener Streifen, aus dem mal aber trotzdem noch mehr hätte raus holen können, doch allein Jürgen Vogel als Kelab ist schon das Zuschsuen wert und so kriegt der Film auch seine 7,9 von 10 Punkten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen