FILM - Rambo Trilogy

11 rambotrilogy

VÖ: bereits erschienen
(Studiochannel)

Genre: Action

Homepage:
STUDIOCHANNEL
Jeder kennt ihn, John RAMBO, Sylvester Stallone wurde damit Action Ikone und die ersten drei Teile sind jetzt in 4K Qualität neu aufgelegt worden, was man deutlich sehen kann. So werden diese Kult Filme auch nach so langer Zeit einfach zu einem Erlebnis.

11 rambo1
RAMBO – First Blood
Ein übereifriger, streitsüchtiger Kleinstadt-Sheriff hält John Rambo für einen Landstreicher, sperrt ihn ins Gefängnis und behandelt ihn wie den letzten Dreck – nichtsahnend, welche Konsequenzen sein Handeln mit sich bringt. Denn Rambo ist ein hochdekorierter Vietnam-Veteran, eine perfekt ausgebildete Kampfmaschine, die zum Töten gedrillt wurde. In einer dramatischen Aktion flieht er in die nahegelegenen Berge und beginnt einen gnadenlosen Guerillakrieg gegen die örtliche Polizei …
Geil gelungen der Film, der Sheriff meint, sich zu etablieren, wenn er den „Landstreicher“ aus der Stadt verjagt, nachdem er meint, ihn fertig gemacht zu haben. Da er aber die Vergangenheit des Vietnam Veteranen nicht kennt, wird der Sheriff nicht zum Jäger, sondern zum Gejagten, Auch die Bluthunde können einen Soldaten nicht aufhalten und in der Mine ist noch nicht einmal eine Panzerfaust gegen RAMBO wirksam. Als Rambo sich aus dem Schacht befreit hat, will er dem Sheriff an den Kragen und der Showdown mit der explodierenden Tankstelle und der Schießerei in der Stadt ist krass. Teil I hat mich damals wie heute schwer beeindruckt und ist für mich klare 9 von 10 Punkten wert.

11 rambo2
RAMBO II – Der Auftrag
Nachdem RAMBO am Ende von Teil I aufgegeben hat und den Sheriff verschont hat, startet nun Teil II mit folgendem Inhalt:
Kriegsveteran John Rambo sitzt im Straflager eine mehrjährige Haftstrafe ab. Sein ehemaliger Befehlsgeber Colonel Trautman holt ihn aus dem Knast, um ihn für eine gefährliche Mission zu gewinnen. Rambo soll US amerikanische Kriegsgefangene befreien, die in geheimen vietnamesischen Lagern mitten im Dschungel interniert sind. Doch nachdem er einige Soldaten gerettet hat, wird er von seinem Einsatzkommando im Stich gelassen …
Auch hier geht RAMBO auf seinen Auftrag ein und macht keine Gefangenen, jedoch kriegen wir im Lauf des Films mit, dass der Missionsauftrag eine Auslegungssache ist und der Verantwortliche nicht zu seinem Wort steht. Trautman steht natürlich hinter seiner Kampfmaschine und setzt alle Hebel in Bewegung, dass RAMBO geholfen wird Doch dieser braucht eigentlich keine Hilfe, sondern räumt im Dschungel mächtig auf. Natürlich findet er immer noch gefangen gehaltene Amerikaner und mit seinem Patriotismus kann er seine Landsleute natürlich nicht in den Vietkong Lagern zurück lassen. Seine Kontakt Person wird aber leider getötet und das macht RAMBO noch wütender, was für die Vietnamesen zur Folge hat, dass sie von RAMBO fast im Alleingang nieder gemacht werden. Dabei war vor allem geil, wie er, getarnt mit Schlamm, ruhig auf seine Gegner wartet, um sie zu eliminieren. Auch der Pfeil und Bogen mit den explosiven Köpfen sind zur damaligen Zeit einfach geil gewesen und so mancher Kerl oder Hubschrauber ging mit dieser Waffe drauf. Teil II ist ein Dschungel Spektakel der Action Sonderklasse und auch hier sind 9 von 10 Punkten fällig.

11 rambo3
RAMBO III
Auch hier knüpft der Teil an den vorherigen an, wo RAMBO sich aus dem Militärdienst verabschiedet hat und nun in Asien in einem Kloster seinen Frieden gefunden hat. Hier der Inhalt:
In einem buddhistischen Kloster hat Kriegsheld John Rambo endlich Ruhe gefunden. Von weiteren Kampfeinsätzen will er nichts wissen. Als jedoch sein Freund Colonel Trautman in die Gefangenschaft eines sadistischen russischen Offiziers gerät, verwandelt sich Rambo wieder in die berüchtigte Kampfmaschine. Zusammen mit afghanischen Freiheitskämpfern entfacht er ein wahres Feuerwerk, um seinen Mentor zu befreien …
RAMBO kämpft zwar in Hinterhöfen, aber das verdiente Geld steckt er in sein Kloster, aber als er mitbekommt, dass Colonel Trautman in die Hände von Russen gefallen ist, zögert er zwar einen Moment, doch er entschließt sich natürlich, seinem Freund und Ausbilder aus den Fängen der Russen zu helfen. Dafür reist er nach Afghanistan, um dort mit den Rebellen zusammen zu arbeiten. Was heißt zusammen, alle können von RAMBO noch lernen, so wie zum Beispiel dass „Blaues Licht blau macht“. Aber vor allem der kleine Junge hat es RAMBO angetan, dieser Zwerg will als Freiheitskämpfer sich einen Namen machen, doch trotz dass RAMBO so eine Kampfmaschine ist, macht er sich um den kleinen Kerl sorgen und will ihn vor der Schrecken des Krieges schützen. Dabei ist der Film auch nicht zimperlich, so ist die Szene, wo sich RAMBO den Ast aus der Hüfte holt und mit Schießpulver „desinfiziert“ zur damaligen Zeit recht hart gewesen. Auch die Tatsache, dass RAMBO mit einem Pferd gegen Panzer und Hubschrauber kämpfen muss, ist zwar hinderlich, aber für einen Veteranen und Träger des Tapferkeits Orden kein Problem. Mit Hilfe seiner verbündeten Rebellen wird das russische Lager mit Sprengsätzen in die Luft gejagt und RAMBO gibt nicht Ruhe, bis er seinen Freund Trautman aus den Fängen der Russen befreit hat. Dabei gibt es eine actionreiche Schießerei nach der anderen und auch wenn der dritte Teil der RAMBO Trilogie doch etwas übertrieben ist, sind 8 von 10 Punkten locker drin.
Alle drei Teile sind wie gesagt in großartiger Art und Weise neu aufgelegt, die Farben sind satter, da kommt das Action Feeling noch besser rüber und zudem sind auch alle Teile ungeschnitten.
RAMBO Fan, was will man mehr, diese 4K Versionen sind einfach nur geil und die sieht man sich immer wieder gerne an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen