FILM - Hotel Artemis

02 hotelartemis

VÖ: bereits erschienen
(Concorde Home Entertainment)

Genre; Science Fiction / Thriller

Homepage:
CONCORDE HOME ENTERTAINMENT

Mit Jodie Foster und sogar ex-WWE Star Batista sollte man bei folgendem Inhalt glauben, das da was gescheites dabei herum kommt:
Im Los Angeles des Jahres 2028 versinken die Straßen im Chaos eines außer Kontrolle geratenen Bürgeraufstands: Für Waikiki und seine Kumpanen die perfekte Gelegenheit, eine Bank zu überfallen. Als ihr Raubzug vom Kugelhagel der Polizei unterbrochen wird, bleibt der schwerverletzten Gang nur ein Ort, an den sie sich retten kann: Hotel Artemis – ein zum Mythos erklärtes, geheimes Krankenhaus für Schwerverbrecher. Unter der Obhut der Schwester und ihres Assistenten glaubt sich Waikiki zunächst sicher. Doch der wahre Ärger beginnt, als plötzlich weitere Outlaws im Hotel einchecken.
Machen wir erst das Positive, der Film wird richtig düster und stimmig präsentiert, die Bauten und Kulissen sind sehr gut eingefangen und die Story verspricht anfangs richtig gut zu werden. Doch da kommt schon das Negative ins Spiel, bei diesem Streifen weiß man nicht, wohin er tendiert, Sci-Fy, Action, Thriller, Drama, da wird versucht, in verschiedene Richtungen zu gehen, was aber am Ende dann nur halbherzig rüber kommt und für meinen Geschmack zieht es sich auch ungewohnt lange hin. Hier und da wird man als Zuschauer zwar wieder in den Bann des Films gezogen, aber mit so einer Starbesetzung hätte man die Story viel besser inszenieren können und daher kommen bei mir leider nur 6 von 10 Punkten heraus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen