FILM - Summer 03

05 summer03

VÖ: bereits erschienen
(Universum Film)

Genre: Drama / Comedy

Homepage:
UNIVERSUM FILM

Bei diesem Film war ich mir erst nicht sicher, in welches Genre ich ihn packen soll, also hab ich den folgenden Inhalt gelesen und ließ mich überraschen:
Als Jamies Großmutter im Krankenhaus im Sterben liegt, hat die alte Dame für die ganze Familie noch einige Geheimnisse parat, die sie vor ihrem Tod jedem einzeln enthüllt - was bei allen Hinterbliebenen für großen Wirbel sorgt. Auch die 16-jährige Jamie, die sich ausgerechnet in dieser turbulenten Zeit zum ersten Mal so richtig verliebt, bleibt nicht verschont – als ob ein Teenager nicht schon von alleine genügend Sorgen und Probleme hat. Der Beginn eines unvergesslichen Sommers nimmt seinen Lauf…
Die Großmutter hat es ja voll drauf, kurz vor ihrem Tod die Verwandtschaft zu schocken, der kleine Junge soll angeblich schwul werden, dann offenbart sie am Totenbett ihrem Sohn, dass er einen ganz anderen Vater hat und das ist schon herrlich, wie knallhart die Oma am Ende ihres Lebens alles raus lässt. Aber das ist nicht die Story, es geht um Jamie, die mit ihrem Alter die ersten Erfahrungen sammelt und viele gute Freunde hat. Doch alles ändert sich, als sich sich in den Pfarrer Anwärter verliebt und auch noch Sex mit ihm hat. Da fängt alles an, aus dem Ruder zu laufen und selbst ihr bester Freund wendet sich von ihr ab. Wie soll das Mädel denn aus dieser Sackgasse wieder heraus kommen ??
Der Film hat zwar ein paar komische Momente, ich würde ihn aber eher Richtung
Drama ansehen, das muss jeder Zuschauer selbst für sich entscheiden. Die Schauspieler, auch wenn sie noch relativ jung sind, machen ihre Sache sehr gut und der Film hat mich am Ende auch so positiv überrascht, dass ich hier locker 8,6 von 10 Punkten zücke.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen