FILM - Brennender Tod

06 brennendertod

VÖ: bereits erschienen
(Koch Films)

Genre: Science Fiction / Horror

Homepage:
KOCH FILMS

Klima Thriller gibt es viele und dieser, aus dem Jahre 1967 stammend, wartet nicht nur mit Stars wie Christopher Lee und Peter Cushing auf, er will und auch mit diesem Inhalt begeistern:
Während der Rest Europas in tiefstem Winter bibbert, herrschen auf der britischen Kanalinsel Fara fast tropische Temperaturen. Ein örtliches Gasthaus mit kühlem Bier und exzentrischen Figuren wird zum Zufluchtsort für die gepeinigten Bewohner. Aber es ist nur eine Frage von Zeit und einigen Feuertoden, bis man sich mit dem wahren Grund der infernalischen Hitze konfrontiert sieht. Und der ist nicht von dieser Welt...
Ja, das ist unglaublich, während der Rest der Welt den Jahreszeiten entsprechend friert, brauchen die Gäste auf Fara Ventilatoren und viele kühle Getränke, um dieser tropischen Hitze stand zu halten. Auch wenn der Film schon etliche Jahre auch dem Buckel hat, gerade „Dracula“ Darsteller Christopher Lee macht hier schon verdammt viel her und was ich noch geschickter finde ist die Tatsache, dass man als Zuschauer lange hingehalten wird, bevor das Geheimnis der Wärme heraus kommt. So rätselt und fiebert man mit, ohne jedoch einige Hinweise zu bekommen, was denn nun wirklich die Quelle „allen Übels“ ist.
Zwar finde ich, dass in dem Streifen in paar Dialogpassagen zu lange hinaus gezogen werden, aber so einen Klassiker kann man sich immer wieder gerne anschauen und das macht unterm Strich auch verdiente 7,3 von 10 Punkten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.