FILM - An Inspector Calls


VÖ: 15.11.19
(Pandastorm)

Genre:
Krimi

Homepage:
PANDASTORM

Ursprünglich ist „An Inspector Calls“ ein Bühnenstück des britischen Autors J.B. PRIESTLEY und die aktuelle Adaption ist meines Wissens nach bereits die dritte Verfilmung des Stoffes.

Die Geschichte spielt im Jahr 1912 und die wohlhabende Familie Birling feiert die Verlobung ihrer Tochter. Da klingelt es und ein Inspector Goole steht vor der Tür. Mit der Nachricht, das sich eine junge Frau umgebracht hat, erntet er zunächst nur fragende Blicke, dann deckt er allerdings nach und nach auf, das alle Familienmitglieder und auch der Verlobte der Tochter in einer Beziehung zu der jungen Frau standen und eine Mitschuld an ihrem Selbstmord tragen.
Den Ausgang der Geschichte werde ich hier natürlich nicht verraten, da sicher nicht alle das Stück kennen werden.

Auch wenn ich die anderen Verfilmungen nicht kenne, kann ich doch sagen, dass diese hier sehr gut gemacht ist. Das liegt vor allem an den Rückblenden, die die Geschichte eindringlicher und verständlicher machen sowie an den hervorragenden Darstellern, allen voran DAVID THEWLIS (den viele sicher aus den Harry Potter-Filmen kennen werden) als Inspector Goole.

Auch wer das Bühnenstück bereits kennt, wird hier bestens unterhalten, da der Film einen tieferen Einblick in das damalige Leben vermittelt und schlussendlich einfach ein spannender Krimi ist.

8,5/10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.